Als Einleitung

Eigentlich sollten auch hier literarische Ergüsse und Rezensionen, Impressionen und Expressionen Eingang finden, die irgendwie auch mit der Welt der Pilze zu tun haben. Doch literarisch ist dieses Gebiet - so wie es aussieht - stiefmütterlich vernachlässigt worden. Als Beispiel Gedichte. Pilze kommen eigentlich in ihnen nicht vor. Es sei denn in der Form: 


Im Herbstlaub in der Herbsteszeit

Da macht sich jung und alt bereit

zu pflücken prächtige Maronen

und sich mit Steinis zu belohnen.


Nein, darum soll es hier nicht gehen. Also, schauen wir mal, ob "rotten" - der Verfall - mehr zu bieten hat.

 

Se